Thermische Klärschlammentsorgung

In den letzten Jahren hat sich der Abfallmarkt durch Änderungen der Gesetzgebung grundlegend gewandelt. Auch die Klärschlammentsorgung befindet sich im Umbruch. Die BETREM verfügt über langfristig gesicherte thermische Entsorgungswege für die hergestellten Brennstoffe. Bereits frühzeitig hat die BETREM in eigene Verbrennungskapazitäten investiert: in Lünen werden seit 1997 im Industriekraftwerk INNOVATHERM bis zu 250.000 t/a konfektionierte Brennstoffe oder Abfälle thermisch genutzt.

Die INNOVATHERM-Anlage ist europaweit die größte einlinige stationäre Wirbelschichtanlage mit nachgeschalteter 4-stufiger Rauchgasreinigung.

Aufgrund der durchsatz- und inputoptimierten Auslegung sowie der kostenorientierten Fahrweise der Anlage bestehen wirtschaftlich attraktive Optionen für die thermische Abfallentsorgung.

Weitere Informationen zu unserer Tochtergesellschaft erhalten Sie unter www.innovatherm-gmbh.de