Energieprojekte

Um einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende zu leisten, entwickeln wir Standortprojekte zunehmend als Energieprojekte.

Die Niederrheintherme in Duisburg ist deutschlandweit das erste Freizeitbad, das aus dem Betrieb einer Kläranlage mit Wärme versorgt wird. Mit der Überschusswärme aus den BHKWs des Klärwerks Emschermündung werden seit Mitte 2012 ca. 80 % des Bedarfes gedeckt.

Seit 2011 sind wir an der Innovation City Management GmbH mit Sitz in Bottrop beteiligt, deren Aufgabe es ist, das Projekt InnovationCity Ruhr I Modellstadt Bottrop zu steuern. Ziel diese Projektes ist es, die Kohlendioxidemissionen in einem definierten Pilotgebiet der Stadt Bottrop bis zum Jahre 2020 um 50% zu reduzieren.

Für die Entwicklung von Windenergieanlagen in verlässlicher partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Gemeinden und Bürgern in einem regionalen Umfeld haben wir gemeinsam mit der STAWAG Energie GmbH unsere Tochtergesellschaft ELWEA GmbH gegründet. Ihr Entwicklungsschwerpunkt wird das Einzugsgebiet von EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND sein.

Weitere Informationen zu unseren Beteiligungsgesellschaften finden Sie unter

www.icruhr.de                             und                            www.elwea.de